Melde dich für unseren Newsletter an und spare 10%💌

Adventskranz selbst machen!

Einen Adventskranz zu Hause zu haben, ist einfach eine schöne Sache: es riecht gut, sieht toll aus und bringt die Weihnachtsstimmung schnell nach Hause!

Wir zeigen euch Schritt für Schritt, wie ihr selbst einen modernen Adventskranz erstellen könnt.

 

 

Ihr braucht folgende Materialien für einen Adventskranz:

  • Einen Strohrohling, Draht zum Binden & Dekonadeln zum Stecken
  • Tannengrün (you chose which one to take! Wir haben uns für Tannengrün von Nordmann- & Silbertannen entschieden)
  • "Highlights" als Dekoration für den Kranz: Wichtig ist hier, dass die Materialien gut trocknen können. Wir haben uns unter anderem für Disteln, Eukalyptus, Pampas Gras und vergoldete Gräser entschieden
  • Gartenschere

 

Schritt 1: Vorbereitung

  • Mit der Gartenschere die "kleineren, seitlichen Zweige" vom Tanngrün abnehmen. Hintergrund: Die kleineren Zweige müssen griffig sein, um sich gut an den Rohling anlegen zu lassen
  • Draht abrollen und an einer beliebigen Stelle in den Strohrohling stechen; im Anschluss den Draht zweimal um den Rohling drehen, sodass der Draht schön fest am Rohling bleibt

Schritt 2: Tannengrün abringen

  • Legt an der Einstichstelle eures Drahtes Tannengrün einmal um den Kranz. Der Boden wird natürlich ausgelassen; achtet aber darauf, den Kranz von innen nach außen gut abzudecken, sodass keine kahlen Stellen mehr vorhanden sind! Der Draht wird zur Befestigung um den Kranz geschwungen. Achtet dabei darauf, das Tannengrün nicht zu sehr zu erdrücken (wir mögens lieber wild;) )
  • Nachdem der erste Schwung angebracht wurde, legt ihr unter die Spitzen des Tannengrüns die nächsten Zweige. Diese werden ebenfalls mit Draht befestigt. Das macht ihr so lange, bis der Kranz einmal komplett bedeckt ist
  • Tipp: Wenn ihr fertig mit dem Bedecken seid und feststellt, dass ihr den Kranz zu fest eingwickelt habt, könnt ihr nachträglich noch einzelne Zweige in den Draht stecken, um den Kranz aufzulockern

YEAH! Das Meiste ist geschafft;)

Schritt 3: Deko anbringen

  • Hier sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt!
    Kombiniert, wie ihr Freude daran habt.
  • Schneidet dazu alle Pflanzen so zu, dass ihr sie gut mit den Dekonadeln feststecken könnt.
  • Bei Pampasgras: Nehmt dazu am besten einzelne Fäden und pinnt sie fest (sonst ist es zu viel)
  • Tipp: Sprüht alle "Deko-Pflanzen" vorher mit Haarspray ein, sodass sie schön Trocknen. Das ist vor allem bei Pampas-Gras wichtig.

 

That's it! Wir freuen uns auf Bilder von euch, taggt uns unter @the_floox!

PS: Für alle, die Inspiration brauchen, haben wir ein Pinterest Boarderstellt :)

 

 

Suche